Beste Wärmedämmwerte

Es ist nicht nur die niedrige Wärmeleitzahl, der Zelluloseeinblasdämmung auszeichnet. Es ist bekannt, dass jede Dämmung nur so gut ist, wie an ihrer schwächsten Stelle.
Mit der Zellulosedämmung werden auch engste Spalten und Ritzen ausgefüllt. Das ergibt eine fugenlose, wärmebrückenfreie Dämmung.

Anwendung:

  • Dachschräge
  • Zangendecke
  • Holzriegelbau
  • Tramdecke

Vorteile und Eigenschaften:

  • Ökologisch
  • Fugenloser Einbau
  • Atmungsaktiv
  • Rasche Verarbeitung
  • Kostengünstig
  • Komplettlösung
  • Baubiologisch

Hervorragender Hitzeschutz

Die hohe Speicherkapazität der Zellulose Einblasdämmung bewirkt einen deutlich verzögerten Durchgang eingestrahlter Sonnenwärme.
Die ausgebauten Dachschrägen bleiben bis tief in die Nacht kühl.

Hoher Schallschutz

Auch in diesem Bereich bringt die dicht und fugenlos eingebrachte Zellulosedämmung große Vorteile.

Hoher Brandschutz

Immer öfter behauptet sich Zellulosedämmung auch im Brandschutz. Das zeigen erfolgreich durchgeführte Brandschutzprüfungen an Bauteilen von F30 bis F90.